Pressemitteilung

Norbert Schön bleibt Stadtrat

Veröffentlicht

Norbert SchönSTIMME ist in allen städtischen Gremien vertreten

In der konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung nach der Kommunalwahl vom 14. März 2021 wurden alle Posten und Pöstchen für die nächsten fünf Jahre besetzt. Nach fast vier Stunden praktisch gelebter Demokratie war es geschafft. An dieser Stelle die besten Wünsche für die neue Stadtverordnetenvorsteherin Katharina Hantl und den Ersten Stadtrat Stephan Schmidthals. „Wir gratulieren den beiden Neuen und freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit“, so Stimme-Vorsitzender Dieter Kurth.

Aufgrund des guten Abschneidens bei der Wahl – die STIMME wurde zweitstärkste Kraft – ist sie nun in allen städtischen Gremien vertreten. Norbert Schön wurde wieder in den Magistrat gewählt und kann seine Erfahrung dort weiterhin einbringen. Christoph Käding wurde stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher und wird im Haupt- und Finanzausschuss agieren. Walter Horz sitzt für die STIMME im Umwelt- und Planungsausschuss. In der Betriebskommission bringen sich weiterhin Andreas Kunkel und jetzt auch Gerd Bourda ein. Im Zweckverband für häusliche Pflege sind Thomas Sinn und Dorothee Kurth vertreten.

Die nunmehr fünfköpfige Fraktion wird von Dieter Kurth geführt und besteht aus den bereits erfahrenen Walter Horz und Andreas Kunkel sowie aus den beiden „Neuen“, Andrea Overhage und Christoph Käding.

Jetzt freut sich die STIMME auf die Sacharbeit, wobei sie sich der Verantwortung, die ihr von den Bürgerinnen und Bürgern übertragen wurde, durchaus bewusst ist.